Eine zweite Katze kommt ins Haus:

mit No Comments

Viele berufstätige Menschen glauben, dass ihre Katze sich zu Hause langweilt, wenn sie arbeiten sind und wollen deswegen eine Partnerkatze…

Wenn zwei alte Katzen im Haushalt leben und eine stirbt, will man der Hinterbliebenen etwas Gutes tun und holt sich ein Jungtier ins Haus…

Es gibt unendlich viele Gründe, warum Besitzer denken, dass ihre Katze einen Partner braucht… Meistens ist jedoch in Wahrheit der eigene Wunsch nach einer Zweitkatze.

Eine sehr geschätzte österreichische Kollegin sagte irgendwann mal:

Katzen sind Einzelgänger, aber gesellige…

Dieser Satz trifft es auf den Punkt.

In der Wildnis jagen und leben die meisten Katzen alleine, Ausnahmen sind Zeiten der Paarung und Revierüberschneidungen.

Man sollte sich gut überlegen, ob man eine zweite Katze anschaffen möchte.

Stellen Sie Gründe dafür und dagegen nebeneinander auf und wägen Sie ab.

Leidet Ihre Katze sehr unter dem zeitweiligen Alleinsein?

Wie gut sind die jeweiligen Katzen sozialisiert? Kennen sie andere Katzen oder leben sie zum Beispiel seit 10 Jahren als einzelne Wohnungskatze?

Man sollte sich vor dem Einzug ausgiebig Gedanken machen und nicht erst, wenn die zweite Katze im Haus ist und es Komplikationen gibt. Das Ergebnis sind gestresste Katzen und ein verzweifelter Besitzer… und das kann man in den meisten Fällen durch gründliche Vorbereitung vermeiden.

Für Beratungen zur Anschaffung, der Eingewöhnung und Vergesellschaftung stehe ich natürlich auch gerne zur Verfügung.